Gottesdienste

Vorfreude ist die schönste Freude

Warum es wichtig ist den Advent zu feiern

 

Zu den eindrücklichsten Erlebnissen meiner Kindheit gehören die vier Wochen vor Weihnachten - die Adventszeit.  Jeden Abend verschwand mein Vater nach dem Abendessen in einem unserer Kinderzimmer. Die Tür war ab dann verschlossen und wir konnten nur ahnen, was sich dahinter abspielte. Mein Vater baute die Eisenbahnanlage auf, das wussten wir. Aber wie würde sie in diesem Jahr aussehen? Die Vorfreude beflügelte uns; abends im Bett phantasierten mein Bruder und ich, was unsere Eisenbahn in diesem Jahr Neues bieten würde. Und als es dann am Heiligabend endlich so weit war, da staunten wir noch viel mehr als wir es geahnt hatten. Aber ohne die Vorbereitungszeit - ohne den Advent - wäre das alles nicht so gewesen. Advent feiern ist so gesehen eine Einladung zur Vorfreude.

 

Im Geistlichen Zentrum Friedenskirche soll diese Vorfreude Raum haben:

Vom 2. - 20. Dezember feiern wir immer montags - freitags um 12 Uhr eine kurze Adventsandacht. Weniger ist Mehr lautet in diesem Jahr das Motto.

Wo etwas Neues kommen soll, da braucht  es Platz. Weihnachten ist immer wie ein

Neuanfang weil Gott immer neu mit Dir anfangen  will. Da ist es gut Platz zu

schaffen - außen und innen. Die Andachten wollen jeden Tag  einen kleinen Impuls geben,

um Ballast abzuwerfen aus dem Schrank, dem Kopf und dem Herze

Am Donnerstag, 5. ,12. und 19. Dezember um 18 Uhr feiern wir eine meditative Eucharistie im Kerzenschein. Wir haben seinen Stern aufgehen sehen, ist das Motto in diesem Jahr  Eine entsprechende Bibelstelle aus dem Matthäusevangelium und ein Impuls zur Bibelstelle wollen zum Gespräch miteinander anregen und so Raum geben dem Geheimnis von Weihnachten auf die Spur zu kommen.

Am Ende des Gottesdienstes kann man eine Anregung mitnehmen für die Gestaltung der Adventstage bis zum nächsten Gottesdienst.

Ich freue mich, wenn Sie Zeit und Interesse haben mitzufeiern.

 

Sie sind herzlich eingeladen.

Pfarrer Thomas Walter

 

Kontakt

Pfarrer Thomas Walter

Am  Stadtpark 1

94469 Deggendorf

 

+49 991 37055795 +49 991 37055795

+4917684606341

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Geistliches Zentrum Friedenskirche